Informationen zur Corona-Pandemie mehr erfahren
Umtausch Führerschein: Termin vereinbaren

Neue Zuständigkeiten der Unteren Jagdbehörde

Frau Dreger:

0291 941672

 

 

 

 

 

 

 

 

Jagdscheinverlängerungen

Jägerprüfung

Abschussplanung und Hegeschauen

Nachbeantragungen

Sondergenehmigungen (z.B. Jagd im befriedeten Bezirk)

Probleme mit Mardern oder Waschbären

Schonzeitaufhebungen

Jagdschutz / Jagdaufseher

Kirrungen

 

Frau Liesen:

0291 941367

 

Jagdscheinverlängerungen

Ausländerjagdscheine

 

Frau Sommer:

0291 941366

 

 

 

 

 

 

 

Entziehung von Jagdscheinen

Jagdpacht / Jagderlaubnisse

Aufsicht über die Jagdgenossenschaften

Jagdbezirke

Jagdbeirat

Schonzeitaufhebungen

Streckenmeldungen

Abrundungsverfahren

Befriedungsverfahren

 

Jagdwesen

Um die Jagd auszuüben, muss man einen gültigen Jagdschein besitzen, der nach Bestehen der Jägerprüfung ausgestellt werden kann. Der Hochsauerlandkreis ist als untere Jagdbehörde zuständig für die Sicherstellung der ordnungsgemäßen Jagdausübung, insbesondere den Vollzug des Bundesjagdgesetzes und des Landesjagdgesetzes NRW.

Dabei werden u.a. folgende Dienstleistungen angeboten:

  • Erteilung/Verlängerung von Jagdscheinen
  • Organisation und Durchführung der Jägerprüfung
  • Beratung von Jagdpächter, Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzern in jagd- und pachtrechtlichen Fragen.
  • Bewirtschaftung der Jagdbezirke
  • Festsetzung der Abschusspläne für Rot- und Muffelwild
  • Schonzeitaufhebungen
  • Bestellung von Jagdaufsehern und Wildschadensschätzern
  • Aufsicht über die Jagdgenossenschaften

Information für die Erteilung oder Verlängerung eines Jagdscheines bei der Unteren Jagdbehörde des HSK

Erstausstellung und Verlängerung des Jagdscheines 2021

Die Anfang Januar 2021 an die Jäger:innen übersandten Formulare zur Verlängerung des Jagdscheines enthielt einen Zusatz bezüglich der noch ausstehenden Abfrage beim Verfassungsschutz, welche durch die Jäger:innen zu unterschreiben waren. Mit sofortiger Wirkung sieht der Hochsauerlandkreis von der Unterschrift unter dieser Formulierung ab. Aus Kostengründen werden keine neue Formulare an die rund 1500 Jäger:innen übersandt, jedoch werden Formulare, die unter der "Verzichtserkläruing" nicht unterschrieben werden, wie üblich bearbeitet. Im Service Portal des Hochsauerlandkreises befindet sich bereits das korrigierte Antragsformular, welches Sie im Bedarfsfall dort herunterladen können.

 

Erforderliche Antragsunterlagen

Für die erstmalige Erteilung eines Jagdscheines benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Antrag (Vordruck)
  • gültiger Personalausweis (beidseitige Kopie)
  • Prüfungszeugnis über die bestandene Jägerprüfung
  • schriftliche Bestätigung einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung für den beantragten Geltungszeitraum
  • aktuelles Passbild

 

Für die Verlängerung eines Jagdscheines sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Antrag (Vordruck)
  • Jagdscheinheft
  • schriftliche Bestätigung einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung für den beantragten Geltungszeitraum
  • gültiger Personalausweis (beidseitige Kopie)
  • (aktuelles Passbild, nur wenn das alte Jagdscheinheft nicht mehr verlängerbar ist)

 

Für die Erteilung/Verlängerung eines Ausländerjagdscheines benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Antrag (Vordruck)
  • gültiger Personalausweis/Reisepass des Heimatlandes
  • gültiger Jagdschein des Heimatlandes
  • schriftliche Bestätigung einer in Deutschland gültigen, ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung für den beantragten Geltungszeitraum
  • gültiger Personalausweis (beidseitige Kopie)
  • (aktuelles Passbild, bei Ersterteilung oder wenn das alte Jagdscheinheft nicht mehr verlängerbar ist)

 

Die Ersterteilung der Jagdscheine sowie die Erteilung/Verlängerung von Ausländerjagdscheinen erfolgt im Kreishaus Meschede, Steinstr. 27, Zimmer 684.

Die Verlängerung der Jagdscheine erfolgt in der Bürgerinfo im Kreishaus Meschede, Steinstr. 27, Zimmer 261.1 (direkt am Haupteingang rechts).

Gebühren

Für die Erteilung oder Verlängerung eines Jagdscheines werden je nach Gültigkeitsdauer folgende Gebühren erhoben:

 

für 1 Jahr 

35,00 €

für 2 Jahre

 50,00 €

für 3 Jahre

65,00 €

Tagesjagdschein

15,00 €

Jugendjagdschein / Falknerjagdschein für 1 Jahr

20,00 €

Jugendjagdschein / Falknerjagdschein für 2 Jahre

30,00 €

Jugendjagdschein / Falknerjagdschein für 3 Jahre

35,00 €

Zweitschrift des Jagdscheines (bei Verlust, etc.)

30,00 €

Hinweis

Ein Tagesjagdschein kann nur für 14 aufeinanderfolgende Tage ausgestellt bzw. verlängert werden. Der Zeitraum richtet sich nach dem Wunsch des Jagdscheininhabers. Auch für diesen Zeitraum ist eine gültige Jagdhaftpflichtversicherung erforderlich.

Schonzeitaufhebung für Rehwild

Informationen zur Schonzeitaufhebung für Rehwild finden Sie im Amtsblatt vom 23. Dezember 2020: Amtsblatt

Zuständigkeiten Kreisjagdberater

Herr F. U. Hammerschmidt
Kreisjagdberater

 

Regionale Zuständigkeit: Brilon, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Olsberg, Winterberg

Herr Bernhard Heuer

stellv. Kreisjagdberater

 

 

Regionale Zuständigkeit: Arnsberg, Sundern

Herr Ch. Bernholz

stellv. Kreisjagdberater

 

 

Regionale Zuständigkeit: Bestwig, Eslohe, Meschede, Schmallenberg

Verlinkungen zu anderen Internetseiten

Liste der vom Ministerium anerkannten Fangjagd-Ausbildungslehrgänge:

www.umwelt.nrw.de/fileadmin/redaktion/PDFs/naturschutz/jagd/fangjagd_ausbildungslehrgaenge.pdf

Jagd in NRW - Umweltministerium NRW

www.umwelt.nrw.de/naturschutz/jagd-und-fischerei/jagd

Jagdrechtsnovelle NRW

www.umwelt.nrw.de/fileadmin/redaktion/PDFs/umwelt/Internetbroschuere.pdf

Landesjagdverband NRW e.V.

www.ljv-nrw.de/inhalt/ljv/home/intro/5_2922.html

Kreisjägerschaft Hochsauerland e.V.

www.ljv-nrw.de/inhalt/kjs-hochsauerland/home/home/5_948.html

Interessengemeinschaft Schwarzwild Orke

www.interessengemeinschaft-schwarzwild.de

Vereinigung der Rotwildjäger im Rothaargebirge Nord e.V.

www.rotwildring.de

Jagen im Staatswald

www.wald-und-holz.nrw.de/shop/jagdangebote

Entgeltliche und unentgeltliche Jagderlaubnis

www.ljv-nrw.de/media/1532953183_jagderlaubnisschein.pdf

Karte mit den Jagdrevieren im Hochsauerlandkreis

Was Sie noch interessieren könnte