Verlängerung der Fahrerlaubnis

Einige Fahrerlaubnisklassen werden nur befristet erteilt. Betroffen sind die
LKW-Klassen C1, C1E, C, CE (79) und CE sowie die Bus-Klassen D1,D1E,D und DE.

In der Regel erfolgt die Befristung auf 5 Jahre.
Bei den alten Klassen 3 und 2 (Erteilung vor dem 01.01.1999) sind die Klassen C1 und C1E unbefristet, die Klassen C,CE(79) und CE bis zum Ende des 50. Lebensjahres befristet.

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • Lichtbild (biometrisch, 45 x 35 mm)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung
  • Bescheinigung über die augenärztliche Untersuchung
  • Leistungstest (nur bei Klassen D,DE,D1,D1E ab dem Ende des 50. Lebensjahres)
  • behördliches Führungszeugnis (nur bei Klassen D,DE,D1,D1E)

Für die gewerbliche Nutzung ist zusätzlich die Eintragung der Schlüssel-Nr. 95 notwendig. Der entsprechende Nachweis (z.B. die Nachweise über die 5 Seminarteilnahmen) ist im Original mit vorzulegen.

Kosten

  • 58,00 € - 91,50 € (je nach Aufwand)

Ansprechpartner

Arnsberg

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 07:30 bis 09:30 Uhr
Telefon: 02931/ 944060
Fax: 02931/ 944222
E-Mail: fuehrerscheinstelle-ar@hochsauerlandkreis.de


Brilon

Telefonische Erreichbarkeit: Montag bis Freitag 07:30 bis 09:30 Uhr
Telefon: 02961/ 943060
Fax: 02961/ 943313
E-Mail: fuehrerscheinstelle-bri@hochsauerlandkreis.de

Was Sie noch interessieren könnte