Öffentliche Beteiligung: Windenergieanlagen Sundern – Allendorf

Hochsauerlandkreis/Sundern. Die PNE AG hat die Erteilung einer Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz zur Errichtung und zum Betrieb von fünf Windenergieanlagen im Stadtgebiet Sundern beantragt.

Die Unterlagen für den Antrag der PNE Wind AG liegen in der Zeit von Dienstag, 19. April 2022, bis Donnerstag, 19. Mai 2022, an den folgenden Stellen zu den jeweiligen Öffnungszeiten zur Einsicht aus:

  • Stadtverwaltung Sundern, Zimmer 317, Rathausplatz 1, 59856 Sundern
  • Stadtverwaltung Neuenrade. Alte Burg 1, 58809 Neuenrade
  • Untere Umweltschutzbehörde/Immissionsschutz des Hochsauerlandkreises, Zimmer 233, Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon

Für den Zutritt zu den vorgenannten Verwaltungsgebäuden gelten aktuell die 3G-Regeln.
Weiterhin ist der Genehmigungsantrag auf der Internetseite des Hochsauerlandkreises (https://www.hochsauerlandkreis.de/hochsauerlandkreis/buergerservice/bauen/wohnen/kataster/bekanntmachung-oeff) und im UVP-Portal des Landes Nordrhein-Westfalen unter https://uvp-verbund.de/startseite abrufbar. Einwendungen gegen das Vorhaben können bis einschließlich Montag, 20. Juni 2022, schriftlich oder elektronisch erhoben werden.

 

Was Sie noch interessieren könnte