Familienführung im Sauerland-Museum: Kindgerechter Zugang zur Regionalgeschichte

Familienführung Museum

Ein Neandertalpärchen bewacht den Höhleneingang, in dem ein 80.000 Jahre altes Skelett eines Höhlenbären zu sehen ist // Foto: Sauerland-Museum/Julia Gehrmann

Wie jeden ersten Sonntag im Monat gibt es auch am kommenden Sonntag ein besonderes Führungsangebot für Familien im Arnsberger Sauerland-Museum.

Gemeinsam erleben Kinder und Erwachsene die regionale Geschichte des Sauerlands. Vor der steinzeitlichen Höhle bewacht ein Neandertalpärchen den Höhleneingang, in der das Skelett eines 80.000 Jahre alten Höhlenbären zu sehen ist. Im Rittergewölbe erfahren die Besuchenden am eigenen Leibe, wie schwer ein Kettenhemd ist, und in der Klosterlandschaft hören sie die Geschichte des kleinen Novizen Markus, der aus seinem Alltag im kargen Kloster erzählt.

Zum Abschluss basteln die Familien gemeinsam einen kleinen Ritter.

Die Ausstellungsführung beginnt am Sonntag, 3. Juli um 14:30 Uhr und kostet für Erwachsene 10 € inklusive Eintritt, ermäßigt bzw. Kinder 5,00 € inklusive Eintritt oder als Familienkarte (2 Erwachsene plus Kinder) 20 € inklusive Eintritt. Das Bastelmaterial ist im Preis enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 02931/94-4444, per E-Mail an sauerlandmuseum(at)hochsauerlandkreis.de oder auf der Homepage www.sauerland-museum.de

Was Sie noch interessieren könnte