Informationen zur Corona-Pandemie mehr erfahren
Umtausch Führerschein: Termin vereinbaren

Suchtmedizinische Ambulanz des Gesundheitsamtes HSK

Substitution bedeutet Ersatz. Dabei werden dem opiat- bzw heroinabhängigen Patienten/Innen Heroin-Ersatzstoffe unter ärztlicher Aufsicht verabreicht. Heroin wird durch ein legales Medikament ersetzt. Nach der medikamentösen Einstellungsphase besteht die Möglichkeit, die verschriebene Menge langsam abzudosieren, um so das Führen eines drogenfreien Lebens anzustreben. Die Behandlungskosten von Substitutionsmaßnahmen werden von den Krankenkassen getragen. Die Substitutionsbehandlung wird durch eine Psychosoziale Begleitung unterstützt.

Die Substitutions-Richtlinien schreiben vor, dass zusätzlich zum Verschreiben des Substitutionsmittels eine psychosoziale Begleitung erfolgen muß. Diese wird in der Regel durch Mitarbeiter/Innen von "Suchtberatungsstellen freier Träger" oder vom "Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes" sichergestellt. Erfahrene Diplom-Psychologen/Innen, Diplom-Sozialarbeiter/Innen und Diplom-Sozialpädagogen/Innen leisten hier Hilfestellung zur Selbsthilfe durch Beratungskontakte innerhalb der Institution, durch Hausbesuche und Telefonate.

Sie bietet den Betroffenen, Angehörigen und Bezugspersonen Hilfe, Beratung und Unterstützung

  •  im Umgang mit der Suchtkrankheit
  •  bei Problemen in Partnerschaft, Familie und Kindern
  •  beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  •  bei Problemen mit der Justiz und Polizei
  •  bei der Wohnungssuche und Wohnungserhaltung
  •  bei der finanziellen Absicherung des Lebensunterhaltes
  •  bei der Schuldenregulierung
  •  bei der Aufnahme einer Schul- / oder Berufsausbildung
  •  bei der Reduzierung und Beendigung des Beikonsums
  •  zur Entgiftung und/oder Vorbereitung auf eine stationäre Entwöhnungsbehandlung

Die Psychosoziale Begleitung ist kostenlos, alle Gespräche werden vertraulich behandelt und die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

 

Test1

montags-freitags 09:00 - 10:45 Uhr und dienstags 16:00 - 17:30 Uhr

Suchtmedizinische Ambulanz des Gesundheitsamtes HSK
Kolpingstr. 2
59872 Meschede

Was Sie noch interessieren könnte