Sozialpsychiatrischer Dienst

Der Sozialpsychiatrische Dienst des Gesundheitsamtes Hochsauerlandkreis bietet allen Menschen mit seelischen Problemen Rat und Hilfe durch erfahrene Fachärztinnen und Fachärzte (für Psychiatrie und Neurologie), Diplom-Psychologen/Innen und Diplom-Sozialarbeiter/Innen sowie Sozialpädagogen/Innen.

  • für Menschen mit seelischen Belastungen und psychischen Störungen
  • für Menschen in Krisen
  • für Menschen mit Selbstmordgedanken
  • für Menschen mit einer Abhängigkeitsproblematik (z.B. von Alkohol oder Medikamenten)
  • für Menschen mit altersbedingten seelischen Störungen (z.B. Verwirrtheit)
  • für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen sowie Sinnesbehinderungen
  • für Angehörige, Freunde, Nachbarn und Betreuer

Das Angebot ist kostenlos und alle Gespräche werden vertraulich (Schweigepflicht) behandelt. Auf Wunsch arbeiten wir auch gerne mit behandelnden Ärztinnen und Ärzten zusammen

Der Sozialpsychiatrische Dienst bietet Ihnen Informationen, Rat und Hilfe an durch

  • telefonische Beratungsgespräche
  • persönliche Beratungsgespräche und fachliche Betreuung in der Beratungsstelle oder durch Hausbesuche
  • längerfristige Begleitung und fachliche Betreuung zu Hause oder auch während ambulanter oder stationärer Behandlung
  • Informationen über weitere Hilfsangebote wie ambulante und stationäre medizinische und therapeutische Einrichtungen (Selbsthilfegruppen, Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch Kranke , Tagesstätten/-kliniken, andere Beratungsstellen, etc.)
  • Vermittlung in Rehabilitationsmaßnahmen

Leitung

Koordinationsstelle

Zuständig für: Arnsberg und Sundern

Zuständig für: Hallenberg, Marsberg und Winterberg

Zuständig für: Brilon, Medebach und Olsberg

Zuständig für: Bestwig

Zuständig für: Eslohe und Schmallenberg

Zuständig für: Meschede

Was Sie noch interessieren könnte