Ulla Schneider leitet Regionales Bildungsbüro des HSK

Vierte Ausgabe des Bildungs-Magazins HSK veröffentlicht

Bildungsbüro und 4. Bildungsmagazin
Fachdienstleiter Bernd Nückel (3.v.r.) und das Team des Bildungsbüros mit Theresa Terfrüchte, Bettina Jacobi, Meinolf Berghoff, Nina Gregori und Teamleiterin Ulla Schneider (v.l.n.r.) präsentieren die neue Ausgabe des Bildungs-Magazins HSK. / Foto: HSK-Bildungsbüro
Pressemeldung vom 20.09.2019

Hochsauerlandrkreis


Ulla Schneider hat die Teamleitung des Regionalen Bildungsbüros des Hochsauerlandkreises übernommen. In der Schaltzentrale des HSK-Bildungsnetzwerkes sind die Aufgaben der Landesinitiative KAoA („Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“) und des regionalen Bildungsbüros vereint.


 


Seit Anfang August ist Nina Gregori als pädagogische Mitarbeiterin im Bildungsbüro tätig. Als Lehrerin am Gymnasium Laurentianum hat sie neben ihrer unterrichtlichen Tätigkeit auch bereits Erfahrungen im Bereich der MINT-Förderung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und der Berufsorientierung gesammelt, die sie gut in ihre neue Aufgabe einbringen kann.


 


Das Team wird zusätzlich verstärkt durch Meinolf Berghoff, der bereits einige Jahre im Bereich der Schulverwaltung des Hochsauerlandkreises tätig war. Als etablierte Kräfte komplettieren Bettina Jacobi und Theresa Terfrüchte das Team des Bildungsbüros.


 


Mit Beginn des neuen Schuljahres erscheint auch die vierte Ausgabe des Bildungs-Magazins HSK mit dem Thema „Förderung der MINT-Fächer“. Sie gibt einen Überblick über MINT-Initiativen und -angebote im Hochsauerlandkreis – von den Kindertagesstätten über die Schulen bis hin zu den Angeboten des zdi-Netzwerks. Das Magazin wird flächendeckend im Hochsauerlandkreis in Schulen, Kindertagesstätten und kommunalen Verwaltungen ausgelegt und kann auch beim Bildungsbüro des Hochsauerlandkreises angefordert werden (E-Mail: bildungsbuero@hochsauerlandkreis.de, Telefon: 02931-94 4148). Darüber hinaus ist es als PDF-Version zum Download auf der Internetseite des Hochsauerlandkreises zu finden.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454