Corona-Virus: Vier Erkrankte stationär untergebracht, 82 insgesamt

Entscheidung zu Beitragsrückerstattungen spätestens im April

Pressemeldung vom 18.03.2020

Hochsauerlandkreis


Erstmals muss der Hochsauerlandkreis vermelden, dass vier Erkrankte stationär behandelt werden. Drei befinden sich im Marienhospital des Klinikums Hochsauerland und eine im Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft. Insgesamt gibt es aktuell 82 Erkrankte und zwölf begründete Verdachtsfälle.


 


Viele Anrufer der Hotline fragen nach Beitragsrückerstattungen der Kindertagesbetreuung, der Musikschule und der Volkshochschule HSK. Entscheidungen dazu sollen kurzfristig, spätestens aber im April getroffen werden. Die Kreisverwaltung hat dazu auch eine Empfehlung des Landes NRW erbeten. Der Krisenstab bittet, die Hotline nicht mit Anrufen zu Beitragsrückerstattungen zu blockieren. Sie ist nur für gesundheitliche Fragen zuständig.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454