Abschlussveranstaltung "Billion bits in concert"

Junge Musikerinnen und Musiker präsentieren ihre eigenen Kompositionen

Der ?eletronic composition Workshop? hat jungen Musikern zwischen 16 und 25 Jahren die Möglichkeit gegeben, Einblicke und die Geschichte der elektronischen Musik und der heutigen Musikproduktion kennenzulernen.
Pressemeldung vom 23.07.2020

Hochsauerlandkreis/ Bad Fredeburg


Hochsauerlandkreis/ Bad Fredeburg. Unter dem Titel „Billion bits in concert“ laden junge Musiker zu ihrer Abschlussveranstaltung des „Electronic composition Workshop“ am Freitag, den 24. Juli, 19:30 Uhr, in den Konzertsaal des Musikbildungszentrums in Bad Fredeburg ein. Der “eletronic composition Workshop” ist eine Idee der Freiwilligendienst Leister des Fördervereins des Musikbildungszentrums Südwestfalen und der Musikschule Hochsauerlandkreis. Die Kurse haben in den letzten Tagen jungen Musikern zwischen 16 und 25 Jahren die Möglichkeit gegeben, Einblicke und die Geschichte der elektronischen Musik und der heutigen Musikproduktion kennenzulernen. In Kleingruppen entstanden dabei eigene Werke unterschiedlicher Stilrichtungen. Die musikalischen Ergebnisse präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun bei ihrer öffentlichen Abschlussveranstaltung am Freitagabend.


Die Projektidee konnte die Förderung des Programms “land.schafft” von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung für sich gewinnen und konnte somit vollumfänglich umgesetzt werden.


Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist eine Anmeldung für die Abschlussveranstaltung auf der Internetseite www.electronic-composition-workshop.de notwendig. Das Konzert wird außerdem im „Radio FH“ und auf dem YouTube-Kanal des Musikbildungszentrums gestreamt. Die Aufnahme der Veranstaltung wird ebenso auf NRWision zu finden sein.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454