Familienhebammen / Familien-, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen

Wenn Eltern erfahren, dass sie ein Kind erwarten oder das Kind gerade auf die Welt gekommen ist, dann ist die Freude groß. Aber Vieles verändert sich natürlich auch mit einem Baby. Nicht alle Veränderungen sind einfach. Familien geraten manchmal ist Stresssituationen, Sorgen oder sogar Ängste, die nicht ohne Hilfe überwunden werden können.

Sind Sie auch in einer so besonderen Situation mit Ihrem Baby?

Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern helfen Familien in den ersten 12 Lebensmonaten und darüber hinaus, die Hürden des Alltags mit Baby(s) zu meistern und beraten Eltern in der Schwangerschaft, zu Themen der Entwicklung des Babys, in der Alltagsbewältigung und vieles mehr.

Das Angebot richtet sich an:

Jugendliche Schwangere

  • Schwangere und Mütter mit Handycap
  • Psychisch belastete Schwangere und Mütter
  • Ausländische schwangere Frauen und Mütter ohne soziale Anbindung und/oder mit Hemmschwellen zum deutschen Gesundheitswesen
  • Schwangere und Mütter mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, Überforderung und ausgeprägter Unsicherheit gegenüber dem Kind
  • Familien mit Mehrlingen
  • etc.

 

Das Angebot ist freiwillig, unbürokratisch und kostenlos. Weitere Informationen hält der Flyer bereit.

 

BEAGLE - Begleitung von Anfang an durch Gesundheitsförderung und Lebensweltorientierung

Das Modellprojekt setzt bei der Idee der Frühen Hilfen an, integriert das nationale Gesundheitsziel "Gesund rund um die Geburt" und verfolgt dabei das Ziel, Familien in ihrer Lebenswelt zu stärken.

 "BEAGLE":
- richtet sich an alle Familien in der Region
- orientiert sich an die Lebensphasen: Schwangerschaft - Geburt - erstes Lebensjahr
- hält aktuell kostenfrei die zwei Angebote "Familienlotse" und "Schreibaby-Beratung" vor
- ist ein Kooperationsprojekt der Fachkräfte im Gesundheitswesen und der Jugendhilfe


Kooperationsstruktur:
-
Jugenämter  (Stadt Arnsberg, Stadt Sundern, Kreis HSK und Kreis Soest)
- Klinikum Hochsauerland (Klinik für Geburtshilfe und Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Elternschule)
- Gesundheitsämter (Kreis HSK und Kreis Soest)

sowie der Einbeziehung
- niedergelassenen Gynäkologen*innen und Kinder- und Jugendärzte
- Hebammen
- Schwangerschaftsberatungsstellen

 

Was Sie noch interessieren könnte