Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater?

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater? Die Kindertagespflege ist eine abwechslungsreiche, spannende und gleichzeitig verantwortungsvolle Tätigkeit. Daher sollten Sie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Organisationsfähigkeit mitbringen.
Kindertagespflege - eine Tätigkeit mit Perspektive Kindertagespflege ist eine individuelle, familiennahe und flexible Betreuungsform. Sie ermög-licht den Eltern die Vereinbarung von Familie und Beruf. In den letzten Jahren sind die Be-treuungszahlen in der Kindertagespflege im Hochsauerlandkreis deutlich gestiegen. Die Kin-dertagespflege ist also eine Tätigkeit mit Zukunft. Die Kindertagespflege ist als Tätigkeit für Personen interessant, die gern mit Kindern arbei-ten und Verantwortung übernehmen wollen. Für einige Stunden am Tag begleiten Sie Kinder in ihrer Entwicklung, fördern sie individuell und unterstützen Sie dabei die Welt zu erkunden. Viele Eltern wünschen sich eine Betreuung in kleinen Gruppen. Genau das bietet Kindertagespflege. Die Betreuung von Kindern ist eine besondere und vor allem verantwortungsvolle Aufgabe. Sie benötigen hierbei Erfahrungen im Zusammenleben mit Kindern und das Gespür auf die individuellen Bedürfnisse von Kindern einzugehen. Die Kindertagespflege ist durch eine familienähnliche Betreuung geprägt, da sie zumeist im eigenen Haushalt angeboten wird. Wie werde ich Tagesmutter oder Tagesvater? Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater? Die Kindertagespflege ist eine abwechslungsreiche, spannende und gleichzeitig verantwortungsvolle Tätig-keit. Daher sollten Sie Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Organisationsfähigkeit mitbringen. Im Alltag benötigen Tagespflegepersonen Einfühlungsvermögen. Es kommt also darauf an, jeden Tag zu einem besonderen Tag für die Kinder zu machen und dabei als Begleiter, Zuhörer, Anleiter und Tröster für die Kinder da zu sein. Sie benötigen Ausreichend Platz für Spielmöglichkeiten Eine vielseitige und anregende Gestaltung Geeignete Spiel- und Beschäftigungsmaterialien Unfallverhütende und gute hygienische Verhältnisse Schlafgelegenheiten für Kleinkinder und Möglichkeiten des Spielens und Erlebens in der Natur, z.B. im Garten, in Wald-, oder Park-anlagen. Grundlage für die Pflegeerlaubnis ist die Eignungsfeststellung. Dazu werden Hausbesuche gemacht und Einzelgespräche geführt. Weiterhin wird ein Erste-Hilfe-Kurs am Kind, ein polizeiliches Führungszeugnis und ein hausärztliches Gesundheitsattest benötigt. Darüber hinaus müssen Sie - wenn Sie nicht über eine entsprechende pädagogische Ausbildung verfügen - an einem Grundlagenqualifizierungskurs der Volkshochschule teilnehmen. Die Lehrgänge werden durch die Volkshochschule Brilon, Marsberg, Olsberg und die Volks-hochschule Hochsauerlandkreis angeboten. Eine Anmeldung ist direkt im Internet unter http://www.vhs-bmo.deoder http://www.vhs-hsk.de möglich. Mit einer Pflegeerlaubnis können Sie bis zu fünf Kinder gleichzeitig betreuen. Die Pflegeer-laubnis gilt für fünf Jahre.

Antrag auf Kostenerstattung von Qualifikationsmaßnahmen

Antrag auf Kostenerstattung der Unfallversicherung

Antrag auf Kostenerstattung der Renten- und Krankenversicherung