Informationen zur Corona-Pandemie mehr erfahren
Die Corona-Hotline des HSK erreichen Sie unter 0291 / 94 - 2202
Die Impf-Hotline des HSK erreichen Sie unter 0291 / 94 - 6500
Umtausch Führerschein: Termin vereinbaren

Literarisch-poetische Führung durch die Sonderausstellung - Weiterer Zusatztermin im Januar

Literarisch-poetische Führung in der Ausstellung „Im Westen viel Neues“ // Foto: Sauerland-Museum

Literarisch-poetische Führung in der Ausstellung „Im Westen viel Neues“ // Foto: Sauerland-Museum

Hochsauerlandkreis. Aufgrund der großen Nachfrage bietet das Sauerland-Museum in Arnsberg einen weiteren Zusatztermin für die literarisch-poetische Führung durch die aktuelle Ausstellung „Im Westen viel Neues“ an.

Die Besucher werden in die Zeit der Goldenen Zwanziger mit dieser besonderen Führung versetzt. Stefan Wolf, Christina Stöcker und Jutta Juchmann, drei Arnsberger Künstler, bezaubern mit ihrem Auftritt und rezitieren während einer Führung durch die Ausstellung expressionistische Gedichte.

Der Zusatztermin findet am Donnerstag, 20. Januar, um 18 Uhr statt. Die Führung dauert ca. 90 Minuten und kostet für Erwachsene 9 Euro inkl. Eintritt. Bei der Teilnahme an der Führung gilt die 2G-Regel (geimpft, genesen) und Maskenpflicht.

Weitere Informationen und Anmeldungen telefonisch unter 02931/94-4444, per E-Mail an sauerlandmuseum(at)hochsauerlandkreis.de oder auf der Homepage www.sauerland-museum.de

Was Sie noch interessieren könnte