Informationen zu --Corona--Impfung-- Schnelltest-- Luca--
mehr erfahren

Das Sauerland-Museum bleibt geöffnet! - Besuch weiterhin möglich mit Negativtest

Arnsberg/Hochsauerlandkreis. Aufgrund der Sieben-Tage-Inzidenz im Hochsauerlandkreis greift die Notbremse auch in Arnsberg. Die "Test-Option" erlaubt weiterhin den Museumsbesuch – mit tagesaktuellem Negativtest.

Das Sauerland-Museum darf weiterhin geöffnet bleiben, sodass der Besuch mit gebuchtem Termin möglich ist. Allerdings müssen nun gemäß Allgemeinverfügung des Hochsauerlandkreises alle Besucherinnen und Besucher – jeden Alters – ein tagesaktuelles, negatives Ergebnis eines Corona-Schnell-Tests vorweisen. Der Hochsauerlandkreis informiert auf seiner Website über örtliche Testzentren. Dort können bei Bedarf auch Kinder (unter 14 Jahre) getestet werden. Das bieten auch einige Hals-Nasen-Ohren-Ärzte an: https://www.hochsauerlandkreis.de/regionale-themen/corona-aktuell/corona-schnelltests

Die Bescheinigung muss schriftlich oder digital von der Teststelle ausgestellt und im Museum vorgezeigt werden. Das erstreckt sich auch auf die Selbsttests unter Aufsicht einer fachkundigen oder geschulten Person.

Der Museumsbesuch ist nur mit Voranmeldung (Zeitticket) möglich. Die Buchungen erfolgen während der Öffnungszeiten des Museums telefonisch oder per E-Mail. Im Musem selbst ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend.

Das Sauerland-Museum hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag                      9–18 Uhr

Mittwoch–Freitag          9–17 Uhr

Samstag                      14–18 Uhr

Sonn- und Feiertag       10–18 Uhr

Das Museumsteam ist unter der Telefonnummer 02931 94-4444 oder unter sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de zu erreichen.

Was Sie noch interessieren könnte