Förderprogramm Land(auf)Schwung Hochsauerlandkreis

Logo

Der Hochsauerlandkreis hat im Juni 2015 als eine von bundesweit 13 Regionen den Zuschlag zum Förderprogramm "Land(auf)Schwung" erhalten. Für den Zeitraum 1. Juli 2015 bis 31. Dezember 2019 beabsichtigt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dem Hochsauerlandkreis 2,25 Mio. ¤ für Projekte aus den Themenfeldern "Daseinsvorsorge - Medizinische Versorgung" und "Regionale Wertschöpfung - Fachkräftesicherung" zur Verfügung zu stellen. Die genannten Schwerpunkte wurden im Rahmen eines "Land(auf)Schwung"-Beteiligungsprozesses unter Berücksichtigung bereits bestehender Initiativen und Planungen, wie z.B. LEADER und dem "integrierten Handlungskonzept Südwestfalen", während der Bewerbungsphase ausgewählt.

Kurz-Steckbriefe mit Ansprechpartnern zu den geförderten Projekten sowie weitere wichtige Informationen zum Förderprogramm finden Sie in den unten aufgeführten Rubriken.

Die vom BMEL zur Verfügung gestellten Fördermittel für den Hochsauerlandkreis sind mittlerweile vollständig gebunden. Einen weiteren Aufruf zur Antragstellung wird es in dieser Förderphase (bis 12/ 2019) also aller Voraussicht nach nicht mehr geben.

Förderrichtlinie

Die Förderrichtlinie "Land(auf)Schwung" HSK 2018 - 2019 wurde am 20.03.2018 durch das Entscheidungsgremium verabschiedet...

Projektsteckbrief

Der "Projektsteckbrief" ist für alle Projekte im Modellvorhaben "Land(auf)Schwung" des Hochsauerlandkreises verbindlich.

Links und Downloads

Dokumente zum Antragstellungsverfahren, die FAQs, Zukunftskonzept LaS HSK und weitere wichtige Unterlagen.

Projekte im HSK

Projektsteckbriefe mit Ansprechpartnern zu den geförderten LaS-Projekten

Ansprechperson

0291 / 94-2442