Tempo 30-Zone in Neheim: Zahlreiche Geschwindigkeitsüberschreitungen

Pressemeldung vom 15.03.2019

Hochsauerlandkreis/Arnsberg


Der Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises weist darauf hin, dass die Stadt Arnsberg im September 2018 die Beschilderung in der Nähe des St.-Ursula-Gymnasiums in eine Tempo 30-Zone geändert hat. Diese Zone gilt nun in dem gesamten Gebiet rechtsseitig der Stemberg- sowie der Graf-Gottfried-Straße (Rusch). Bei einer Geschwindigkeitsmessung gab es zahlreiche Überschreitungen auf der Engelbertstraße oberhalb des Gymnasiums sowie Rückmeldungen, dass die nur noch erlaubten Tempo 30 dort nicht bekannt wären.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454