Rückkehrer-Stammtisch im "Stadtgespräch"

Pressemeldung vom 04.08.2017

Olsberg. / Hochsauerlandkreis


 


Der Stammtisch der Rückkehrer und Neu-Sauerländer trifft sich wieder am Donnerstag, den 17. August,  in Olsberg. Ab 18:30 Uhr bietet sich in der Lokalität "Stadtgespräch" (Bahnhofstr. 11B) für alle Interessierten die Gelegenheit zum Austausch unter Gleichgesinnten in lockerer Runde. Egal ob Schon-, Wieder-, ober Bald-Sauerländer: eingeladen ist jeder, der Lust aufs „Sauer-Landen“ hat. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Stammtische werden organisiert vom Projekt HEIMVORTEIL HSK und LEADER-Hochsauerland. Fragen beantworten Sandra Schmitt, Projektleiterin HEIMVORTEIL HSK, und Hannah Kath, Regionalmanagerin.


Sandra Schmitt: Tel.: 0291 / 94 15 10 Mail: sandra.schmitt@hochsauerlandkreis.de


Hannah Kath, Tel.: 02982 / 90 84 17 Mail: info@leader-hochsauerland.de


Das Projekt HEIMVORTEIL HSK wird im Rahmen des Modellvorhabens Land(auf)Schwung, welches ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ist, seit Mitte 2015 bis Mitte 2018 gefördert. Als Pilotprojekt innerhalb des Regionalmarketings der Südwestfalen Agentur wird HEIMVORTEIL HSK federführend von der Wirtschaftsförderung Hochsauerlandkreis umgesetzt.


 LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Förderung der ländlichen Entwicklung. Für Projekte in der LEADER-Region „Hochsauerland“ mit den Kommunen Marsberg, Brilon, Olsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg stehen bis 2022 ca. 2,7 Mio. € an europäischen Fördergeldern zur Verfügung. Diese Gelder können an ganz unterschiedliche Projekte gehen, die aus der Region kommen und die heimische Lebensqualität stärken. Weitere Informationen rund um das Projekt, die Region und ihre attraktiven Arbeitgeber sind auf www.wfg-hsk.de und den HEIMVORTEIL-Social-Media-Seiten auf Facebook, YouTube und Instagram zu finden.


 


 


 

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454