Ralf Figge und Marc Hermanns neue Kreisfischereiberater

Neue Kreisfischereiberater
v.l.n.r.: Ingo Stange und Bernadette Liesen (Mitarbeiter der Kreisfischereibehörde), Ralf Fig-ge, Marc Herrmanns, Günter Wegener und Antonius Dünnebacke (Fachdienstleiter Untere Naturschutzbehörde) / Foto: Pressestelle HSK
Pressemeldung vom 11.10.2018

Hochsauerlandkreis


Ralf Figge aus Marsberg wurde von der Unteren Fischereibehörde des Hochsauerlandkreises zum neuen Kreisfischereiberater ernannt, sein Vertreter ist ab sofort Marc Hermanns aus Meschede. Beide wurden auf Vorschlag des Fischereiverbandes NRW in ihre neuen Ehrenämter berufen.


 


Der Zuständigkeitsbereich von Ralf Figge umfasst das östliche Kreisgebiet mit den Städten Marsberg, Brilon, Olsberg, Winterberg, Medebach und Hallenberg. Für den westlichen Bereich mit den Städten Arnsberg, Sundern, Meschede und Schmallenberg sowie den Gemeinden Eslohe und Bestwig ist künftig Marc Hermanns zuständig.


 


Der bisherige Amtsinhaber Günter Wegener aus Marsberg hat sein Amt als Kreisfischereiberater nach langjähriger und engagierter Tätigkeit Ende August aufgegeben.


 


Zum Aufgabenbereich des Kreisfischereiberaters gehört die Beratung der Fischereibehörde in allen fischereifachlichen Angelegenheiten sowie die Beteiligung bei grundsätzlichen Fischereiangelegenheiten.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454