500 Jahre Reformation: Musikschule HSK lädt zum Mitsingen im Projektchor ein

Projektchor Musikschule HSK
Früheres Chor-Orchester-Projekt der Musikschule HSK
Pressemeldung vom 14.06.2017

Hochsauerlandkreis


Zum Gedenken an 500 Jahre Reformation veranstaltet die Musikschule Hochsauerlandkreis unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Karl Schneider eine Konzertreihe mit dem Titel „MARTIN LUTHER SINFONISCH“.


Im Mittelpunkt der Konzerte am Freitag, 8. September, um 18.30 Uhr in der Auferstehungskirche Arnsberg, am Samstag, 9. September, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Ev. Siedlinghausen und am Sonntag, 10. September, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martinus Hellefeld stehen drei Lieder von Martin Luther. „Christ lag in Todesbanden“, „Ein feste Burg ist unser Gott“ und „Verleih uns Frieden“ erklingen in Vertonungen für Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Otto Nicolai. Es spielt das mit Bläsern verstärkte Kammerorchester Arnsberg der Musikschule Hochsauerlandkreis, die Leitung hat Georg Scheuerlein. Als Chöre wirken der Kirchenchor St. Martinus Hellefeld und der Kirchenchor Cäcilia Siedlinghausen mit.


Dazu wird ein Projektchor gebildet, zu dem die Musikschule Hochsauerlandkreis alle Menschen aus dem Hochsauerlandkreis, die Freude an diesem Programm haben, herzlich zum Mitsingen einlädt. Informationen zu Probeterminen und Anmeldung gibt es bei der Musikschule unter 02961/94-3220 oder musikschule@hochsauerlandkreis.de und auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-hochsauerlandkreis.de.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454