Alternativtext

Weitere Informationen

Historische Nagelschmiede

Innenraum
Außenansicht

Bruchhausen galt als das Dorf der Nagelschmieden. Jeder Nagelschmied im Dorf hatte sein eigenes Muster, nach dem er produzierte. Eine der letzten Nagelschmieden präsentiert sich heute als Museum mit Handwerkzeugen und verschiedenen Formen von Nägeln, wie z. B. der schwierig herzustellende "Toggenburger". Er war besonders begehrt als Randnagel für Bergsteigerstiefel. Alle Werkzeuge sind Originalwerkzeuge und Leihgaben verschiedener Bruchhauser Familien.
Dokumente und Bilder von alten  Bruchhauser Nagelschmieden ergänzen die Ausstellung.

Angebote und Service
Nagelschmiedefest im Oktober mit Vorführungen und mit Aktionen wie "Nägel mit Köpfen schmieden"
Nicht behindertengerecht

Öffnungszeiten

März bis Dezember täglich von 10.00 - 18.00 Uhr
außerhalb dieser Zeiten Anmeldung im Gasthof "Rüther"


Eintritt
frei

Kontakt
Historische Nagelschmiede
Hochsauerlandstraße 25
59939 Olsberg-Bruchhausen

Telefon 02962-2680 (Ortsvorsteher Herr Steinrücken)
Internet www.bruchhausen-online.de
Email verkehrsverein@bruchhausen-online.de


Träger
Verkehrsverein Olsberg-Bruchhausen



Auf der Karte anzeigen: