Alternativtext

Weitere Informationen

Schwerspatmuseum Dreislar

Ausstellung
Ausstellung

Minerale (Schwerspat) der Grube Dreislar, - "Hervorragende Mineralstufen, die es in dieser Schönheit und Ästhetik nur in Dreislar gibt" - haben dieses Bergwerk weltweit bekannt gemacht. 
Alle bedeutenden Mineralienmuseen der Welt haben Exponate aus Dreislar erworben. Multimedial wird man in die Welt des Schwerspates entführt. Die Kombination von Tradition und modernster Technik lässt den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Man geht auf Entdeckungsgeschichte durch 4,6 Millionen Jahre Erdgeschichte. Funkelnde Kristalle aus der Grube, die größten Schätze der Grube, sind zu bewundern.

Die multifunktionale Heimatstube bietet Platz für ca. 75 Personen und kann zu jeder Gelegenheit genutzt werden, insbesondere auch für  Firmenpräsentationen, Produktverkostung oder Fortbildungen.

Angebote und Service
400 qm behindertengerecht
70 qm (2. Etage) nur über eine Treppe erreichbar
Führungen bei vorheriger Anmeldung
jährliche Museumswochen mit wechselnden Schwerpunkten, Dauerausstellungen, Ministollen, Bergbau kindhaft entdecken
Museumsshop
Museumskaffee mit 65 Plätzen
Tagungen und Events (mit ca. 200 Sitzplätzen möglich)

Öffnungszeiten


Donnerstag, Samstag, Sonntag von 15.00 - 18.00 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung und vorheriger Anmeldung

 

ab Jan. 2016 Donnerstag, Samstag, Sonntag von 14.00 - 17.00 Uhr.

Letzter Einlass: 16.30 Uhr

 


Eintritt

Erwachsene 4,00 ¤
Kinder unter 14 Jahren 2,00 ¤
Familienkarte (2 Erwachsene + Kind) 10,00 ¤


Kontakt
Schwerspatmuseum Dreislar
Am Scheidt 2
59964 Medebach-Dreislar

Telefon 02982-92985924
Telefax 02982-9298599
Internet www.schwerspatmuseum.de
Email info@schwerspatmuseum.de


Träger
Förderverein Dreislar e. V.
Im Grund 15
59964 Medebach-Dreislar

 



Auf der Karte anzeigen: