Alternativtext

Weitere Informationen

Sauerland-Museum des Hochsauerlandkreises

Das renovierte Sauerland-Museum

Das Sauerland-Museum ist das Regionalmuseum für das ehemalige Herzogtum Westfalen, im Volksmund auch kurkölnisches Sauerland genannt.

 

Der Altbau mit dem Landsberger Hof, einem ehemaligen Adelssitz, ist innen komplett renoviert und durch den Einbau eines Fahrstuhls barrierefrei geworden. Der Neubau mit drei Etagen für künftige wechselnde Sonderausstellungen wird im Herbst 2019 eröffnet. Im Neubau werden neben den Ausstellungen zusätzlich verschiedene andere kulturelle Veranstaltungen angeboten.

 

Die Ausstellung, nach modernsten Gesichtspunkten neu konzipiert und gestaltet, beinhaltet drei Hauptbereiche:

  • Einen Erlebnisbereich im Gewölbekeller zum Thema: Altsteinzeit/Eiszeit mit einer begehbaren altsteinzeitlichen Höhle mit spektakulären Originalfunden aus der Balver Höhle sowie zum Thema: Ritter und Burgen.
  • Einen Rundgang zur Geschichte des kölnischen Herzogtums Westfalen von der Christianisierung bis zu seinem Ende um 1800 im Erdgeschoss.
  • Die Geschichte des ehemaligen Herzogtums Westfalen von seiner Auflösung bis in die Gegenwart. Dabei liegt im Obergeschoss ein besonderer Schwerpunkt auf der Geschichte des 20. Jahrhunderts.

 

Die Themen Erster Weltkrieg, der Untergang der Weimarer Republik und vor allem die Zeit des Nationalsozialismus bieten weiterführenden Schulen  einen erstklassigen außerschulischen Lernort.

 

 In den Rundgang sind zahlreiche Mitmach- und Medienstationen wie Projektionen, Touchscreens und Hörstationen integriert. Sie bieten eine thematische Vertiefung und unterstreichen den wissenschaftlichen Anspruch.

 

Für Kinder im Alter von 6-12 Jahren werden verschiedene museumspädagogische Programme angeboten, die die Themen Steinzeit, Ritter, Klöster und mittelalterliche Stadt in anschaulicher Art und Weise vermitteln. Auch Kindergeburtstage können im Sauerland-Museum gefeiert werden.

 

 Ein Audioguide führt in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch durch die Ausstellung. Auch barrierefreie Führungen für Blinde und Sehgeschädigte, in deutscher Gebärdensprache und in leichter Sprache sind möglich.

 

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag 9.00-17.00 Uhr
Samstag 14.00-17.00 Uhr
Sonn- und Feiertag 10.00-18.00 Uhr

Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr bleibt das Museum geschlossen.

 

Kontakt
Sauerland-Museum
Alter Markt 24-30
59821 Arnsberg

Telefon

02931-94-4444

Telefax

0291/9426372

Internet

www.sauerland-museum.de

Email

sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de



Auf der Karte anzeigen: