Alternativtext

Weitere Informationen

Freundeskreis Immenhof e. V.

Der Freundeskreis Immenhof wurde 2004 als gemeinnütziger Kulturverein in Marsberg gegründet. Eines seiner Anliegen war der Erhalt der Alten Apotheke (erbaut 1878). In ehrenamtlichem Engagement  wurde das Gebäude genutzt als "Haus für Kultur und Gesundheit" mit Ausstellungen, dem berühmten "Weihnachts-Antiquariat", dem Gesundheitsprogramm "Wohlfühlen im Immenhof"und Sozialarbeit zur Wiedereingliederung arbeitsloser Menschen ins Erwerbsleben.
 
Nachdem es gelungen ist, die  Alte Apotheke dem Stadtbild zu erhalten, arbeitet der Verein weiterhin an

- Projekten zur Stadt- und Regionalgeschichte mit weitreichenden   Kooperationen mit unterschiedlichen Institutionen,

- dem Erhalt von Alltagskulturgut,

- der bundesweiten Unterstützung und Vernetzung von 300 Museen, Archiven und   Privatsammlern,

- wissenschaftlichen Forschungsprojekten, z. B.
  - "Marsberger Apothekenkiste",
  - "Malerfamilie Mühlenbein/Kirchenmalerroute im Sauerland",
  - Schwester Anne-Marie Wenzel - letzter "Engel von Sibirien"

- der Organisation und Durchführung von überregionalen Projekten, z. B.
   "Ton-Spuren: Keramik in Nord- und Mitteldeutschland" 2013.

Angebote und Service
Aktionen
Sonderausstellungen
Vorträge
Projektplanungen
Antiquariat mit Büchern und Zeitschriften aller Fachgebiete, auch per Postversand

Öffnungszeiten
auf Anfrage

Eintritt
frei

Kontakt
Freundeskreis Immenhof e. V.
Dipl.- Bibl. Ulrike Steinmetz
Dionysiusstraße 1
34431 Marsberg
Telefon  02992-5576 

 www.ton-spuren-keramik.de