Alternativtext

Weitere Informationen

Ortsgeschichtliche Sammlung Bredelar

Alte Werkzeuge in der Ausstellung
Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar

Die Daueraussstellung zeigt die Geschichte des ehemaligen Zisterzienserklosters Bredelar und der nach der Säkularisation dort untergebrachten Eisenhütte Theodorshütte sowie die Nutzung bis in die heutige Zeit. Desweiteren wird die Geschichte der Post, Schulen, Kirchen und Feuerwehr vorgestellt sowie die der oberen Ruhrtal- und Rhenetalbahn.

Angebote und Service
Kleiner Shop
Barrierefreier rollstuhlgeeigneter Zugang

Der Förderverein Kloster Bredelar e. V. lädt an jedem ersten Sonntag im Monat zu einer öffntlichen Fürhung in die ehemalige Abtei/Theodorshütte in Bredelar ein. Alle Intressierten sind herzlich willkommen unter fachkundiger Begleitung das bedeutende Baudenkmal näher kennenzulernen. Die kontrastreiche, mitunter zwiespältige Nutzung zunächst als Zisterzienserkloster, dann mit Beginn des 19. Jahrhunderts als Eisenhütte und -gießerei hat seit über 845 Jahren deutliche Spuren vor Ort hinterlassen. Davon erzählt das Gebäude bis heute. Im Rahmen der Führung werden diese Zeitgeschichten an markanten Stellen des Bauwerks freigelegt. Damit lassen sich sowohl die historische Funktion des Standorts als Zentrum des ostsauerländischen Eisenerzbergbaus und Metallgewerbes als auch die instriekulturelle Bedeutung dieses Denkmals für Gegenwart und Zukunft anschaulich nachvollziehen. Das Museums des Vereins für Ortsgeschichte und Heimatpflege Bredelar e. V. im Westflügel der Anlage, der Klostergarten sowie die IN Formation auf der Galerie im ehemaligen Chorraum sind weitere sehenswerte Stationen des Rundgangs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Treffpunkt ist der große Parkplatz an der Sauerlandstraße.

Es wird um eine Spende von 2 Euro/Person gebeten.


Öffnungszeiten
jeden 1. Sonntag im Monat

Eintritt
Frei

Kontakt

Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar gGmbH
Sauerlandstraße 74 a
34431 Marsberg-Bredelar

Telefon 02991-962535
Telefax 02991-376681
Internet www.kloster-bredelar.de
Email klosterbredelar@online.de


Postanschrif
t
Begegnungs- und Kulturzentrum Bredelar gGmbH

Sauerlandstr. 74a
34431 Marsberg-Bredelar



Auf der Karte anzeigen: