Alternativtext
Kinderseite: Nur für Euch -
Museumsmäuse -

Weitere Informationen

Veranstaltungen für Kinder

Sauerlandmuseum Arnsberg (Blaues Haus: Kindergeburtstage

 

Die Kindergeburtstage im Sauerland-Museum waren viele Jahre ein Renner. Doch mit der Schließung des Museums für Umbauarbeiten mussten die Geburtstagsfeiern vorübergehend eingestellt werden.

Ab sofort nimmt das Team vom Sauerland-Museum Buchungen für spannenende Kindergeburtstage an, die ab dem 18. September 2018 stattfinden können.

Wohin möchtest Du mit Deinen Freunden reisen:

In die Steinzeit vor 80.000 Jahren? Zu den furchtlosen Rittern ins Mittelalter?

Für einen Tag als Mönch in ein Kloster?

Unser Programe kosten 65 ¤ (max. 12 Kinder).

Weitere Infos zu den Programmen und Buchungsanfragen an sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de.

 

 

Museum Haus Hövener, Brilon


 museum@haus-hoevener.de

Museumspädagogische Angebote für Kindergartengruppen, Schulklassen, Kinder-, Jugend- und Familienfreizeiten:

Museumspädagogischen Angebote sind Kindergartengruppen, Schulklassen, Kinder-, Jugend-/Familienfreizeiten, Kindergeburtstage und vieles mehr geeignet. Für Kindergeburtstage steht dem Geburtstagskind zusätzlich zum ausgewählten Programm auch noch ein Raum zum Feiern / Basteln / Malen und Kuchenessen zur Verfügung. Gerne können die Feiern auch nach individuellen Wünschen ausgerichtet werden. Für das Geburtstagskind gibt es noch eine kleine Überraschung vom Museum...

 

Programmauszüge :

 

Spuk im Museum für Vorschulkinder

Vor 35 Jahren wurden in der Nähe von Brilon die Überreste von Dinosauriern gefunden. Jede Nacht zur Geisterstunde wird das im Museum Haus Hövener aufgestellte Skelett eines Leguanzähners lebendig! Kommt und erlebt die Abenteuer des Dinosauriers Gustav in Geschichten, beim Puzzeln und beim Malen.

Auf den Fährten der Dinosaurier von Brilon-Nehden für Klasse 1 bis 4

1978 wurden in einem Steinbruch - nur wenige Kilometer vom Museum Haus Hövener in Brilon entfernt - versteinerte Dinosaurierknochen gefunden. Man begibt sich auf eine Zeitreise zurück zu den Dinosauriern und erforscht ihren Lebensraum und ihre Lebensgewohnheiten. Dabei erfährt man Näheres über die Arbeit der Wissenschaftler. In die Forscherrolle geschlüpft , besteht die Möglichkeit  einen Dinosaurier zusammen zu setzen.

Fest gemauert in der Erden ... - Glockenguss in Brilon für Klasse 3 bis 4

Rund um den Globus läuten zahlreiche Glocken, die in Brilon hergestellt wurden.  An einem Werktisch können die SchülerInnen Abgüsse von den Schmuckformen einer echten Glocke herstellen und nach dem Trocknen mit nach Hause nehmen. "Frisch Gesellen, seid zur Hand!"

 

Alltagsleben in einer mittelalterlichen Stadt für Klasse 3 bis 4

Mit Hilfe eines Films werden die Schüler in das Alltagsleben in einer mittelalterlichen Stadt versetzt. Fragen zum Handel, zur Politik, zur Müllentsorgung, zum Brandschutz und zur Stadtverteidigung werden beantwortet. Zum Abschluss basteln die SchülerInnen ihre eigene mittelalterliche Stadt.

Auf heißen Kohlen ? Köhlerei im Sauerland für Klasse 3 bis 5

Holzkohle herzustellen war keine leichte Arbeit. Das kann man beim Aufschichten des Holzes für einen Meiler selbst erleben. Auch das Ausstechen der Grassoden, um den Meiler luftdicht abzudichten, erforderte viel Kraft. Dazu kam das einsame Leben im Wald. Aber warum verrichtete der Köhler diese harte Arbeit? Eine Antwort auf diese und weitere Fragen zum Thema Köhlerei bekommt man im Museum Haus Hövener.

Steine erzählen ihre Geschichte für Klasse 4 bis 6

Sammelt Ihr Steine? Im Museumkann man die wichtigsten Gesteinstypen und ihre Entstehung kennenlernen. Bei der selbständigen Arbeit mit Lupen und verschiedenen Steinen aus dem Briloner Raum erfährt man spannende Geschichten aus der Urzeit. Abschließend werden Meteoriten, das sind Steine aus dem Weltall, vorgestellt.

Vulkanismus oder Meteoriteneinschlag - Was war die Ursache für das Aussterben der Dinosaurier? für Klasse 5 bis 7

Vor 65 Millionen Jahren, am Ende der Kreidezeit, starb eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren aus. Auch die Dinosaurier - eine der erfolgreichsten Wirbeltiergruppen - konnten nicht überleben. Meteoriteneinschläge, Vulkanausbrüche, Klimakatastrophen ... verschiedene Erklärungsmodelle der Ursachen für das Aussterben der Dinosaurier werden betrachtet und kritisch hinterfragt.

 

Kunsthaus Alte Mühle, Schmallenberg

Jugendkunstschule

Das Atelier der JUGENDKUNSTSCHULE ermöglicht Kindern und Jugendlichen umfassend schöpferisch tätig zu sein. In Kleingruppen, je Kurs höchstens 10 Teilnehmer, können die jungen Menschen ihre Ideen umsetzen und ihr Talent frei entfalten.

Die angebotene Materialvielfalt im Atelier und die professionelle Begleitung unterstützen die Ausdrucksstärke der Kinder und Jugendlichen. Das Programm wird fortlaufend entwickelt und passt sich dem Bedarf an.


JUGENDKUNSTSCHULE kunsthaus alte mühle e. V.

Ohlgasse 5, 57392 Schmallenberg Tel. 02721-9839133

www.kunsthaus-alte-muehle.de

Brennpunkt - Feuerwehrmuseum Arnsberg

www.afh96.de

DasFeuerwehrmuseum in Arnsberg führt auf Anfrage im Museum  Kindergeburtstage  und auch Events und Führungen für Kindergärten und Schulen durch.

KUMA Oberschledorn


KUNST, MALEN, GESTALTEN  wir nehmen euch mit auf eine Erlebnisreise:

  • Entdeckungsreise: erzählen - zeigen - erinnern, das erste Puzzleteil bei KUMA ist die Bergenthal Ausstellung. Wer die Bergenthal's sind?                                                                                                                            Eine Kirchenmaler-Familie in Oberschledorn, sie hatten ein Atelier und eine kleine Malerwerkstatt. Dieses Geschäft existierte von 1887 bis 1994. Geschichten dazu, davon und Werke, weltliche, sakrale gilt es zu entdecken.Die Dauerausstellung der Malerfamilie Bergenthal zeigt wirklichkeitsnahe Bilder im Original. Sie macht Geschichte erlebbar. Die Kirchenmalerfamilie zeigt sakrale und weltliche Werke, beispielsweise aus München und dem ersten Weltkrieg aus Nordfrankreich. Kreuz und quer führt ein interaktives Leitsystem spielerisch und modern durch 107 Jahre Kunst und Handwerk. Ein Quiz gilt es zu spielen und kreuz und quer geht es dann durch die Ausstellung
  • Fantasiereise: experimentieren - gestalten - malen, das zweite Puzzleteil bei KUMA ist die Gestaltung in der Kreativ-Werkstatt. Unser modernes Atelier ist mit hochwertigen Arbeitsmaterialien ausgestattet. Je nach Absprache und Lehrplan bieten wir aufgrund des reichhaltigen Fundus der Bergenthals so einiges.
  • Ziel: Gestaltungsfreude und Fantasie wecken, um nachhaltig außerschulisches Wissen zum Thema Kunst und Geschichte zu vermitteln. Ohne "Wertung"  lernen und zur Stärkung des Selbstwertgefühl 's beitragen.

Circa 17 Schüler/Innen können in unserer Kreativ-Werkstatt arbeiten, während die andern Schüler/Innen in der Ausstellung unterwegs sind. Dann wechseln die Gruppen und verknüpfen so zwei unterschiedliche Reisen. Entdeckung angereichert mit heutiger Fantasie.

Unser Angebot:

  • NaturART: kleine Kunstwerke aus und mit Naturmaterialien. Zum Beispiel selbstgemachte Webrahmen zum Trockenfilzen. Lehmlandschaften
  • Malerei, Zeichnung, Relief, Zeichnen in der Natur, Porträt nach Modell
  • Moderne Malerei an der Staffelei mit Acrylfarben
  • Kosten pro Teilnehmer und Stunde 1 ¤ (plus Materialkosten nach Projekt)
  • Dauer nach Absprache bis zu vier (volle) Stunden.

 www.schule-der-zukunft.nrw.de dort können Sie uns als Partner für Schulen entdecken. Zusagen für eine Zusammenarbeit erhielten wir bereits von unseren umliegenden Schulen, zum Beispiel den Grundschulen Medebach, Oberschledorn, Verbundschule Hallenberg-Medebach und dem Geschwister-Scholl-Gymnasium Medebach und Winterberg. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Zur Kontaktaufnahme folgende Mail-Adresse: kontakt(at)oberschledorn-aktiv.de.

Wir freuen uns auf Sie, wir freuen uns auf euch!

                         MAL seh'n wann wir uns seh'n