An- und Abreise

Die Kurkinder aus dem Hochsauerlandkreis werden mit einem Sonderbus nach Norddeich befördert.
Von dort setzen sie mit der Fähre nach Norderney über.

Während der Busfahrt werden die Kinder von einer Begleitperson des Busunternehmens betreut.
In Norddeich werden sie anschließend von einem Mitarbeiter des Kurheimes in Empfang genommen und während der Überfahrt beaufsichtigt.

Folgende Haltestellen werden je nach Bedarf angefahren:
- Bestwig (Bundesbahnhof)
- Meschede (Busbahnhof)
- Freienohl (Bundesbahnhof)
- Arnsberg (Haltestelle Sauerlandtheater / Feauxweg)
- Neheim-Hüsten (Neheim / Bundesbahnhof)

... auswärtiger Kinder

Kinder, die nicht mit dem Kurbus transportiert werden, müssen selbstständig nach Norderney gebracht und dort wieder abgeholt werden.

In den meisten Fällen genügt es jedoch, die Kinder so zum Fähranleger nach Norddeich zu bringen, dass sie gemeinsam mit den Kurkindern aus dem Hochsauerlandkreis die Fähre nach Norderney nehmen können.
Die genaue Uhrzeit wird Ihnen im Bewilligungsbescheid mitgeteilt.