Bildung vergleichbar machen

Bildungsmonitoring

Das Bildungsmonitoring des HSK stellt umfassende Daten zum Bildungssystem zusammen. Dazu gehören z.B. die Zahl der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in den Bildungsgängen, die Zahl der Bildungseinrichtungen, die Zahl der Lehrkräfte und Betreuungskräfte, die Übergangsquoten von der Grundschule auf die weiterführenden Schulen, die Eintritte in Berufsausbildung und vieles mehr.

Das Bildungsmonitoring enthält Daten auf Ebene der Kommunen, aggregiert auf Kreisebene und als Referenz auf Landesebene. Es ist langfristig angelegt und wird kontinuierlich fortgeschrieben. Die Daten werden jährlich, zu Schuljahresbeginn von IT NRW erhoben und zur Verfügung gestellt. Durch die einheitlichen Indikatoren sind überregionale Vergleiche möglich. Ergänzt wird es um einzelne Kennzahlen von Bildungsträgern und Kommunen im HSK. Das Bildungsmonitoring des HSK ist als Expertensystem online verfügbar für Fachleute aus den Kommunen, Unternehmensverbänden und Bildungseinrichtungen. Für einen Zugang zum Bildungsmonitoring wenden Sie sich bitte an Herrn Theune vom Fachdienst Geoservice, Datenmanagement und Statistik.(norbert.theune@hochsauerlandkreis.de).

Einen Auszug mit den wesentlichen Entwicklungslinien ist der Faktencheck Bildung und Integration. Er kann hier heruntergeladen werden.

Die vielfältigen Angebote und Projekte, die in den einzelnen Handlungsfeldern der Bildungsregion HSK durchgeführt werden, finden sich im Bildungsmagazin.