Kindertagespflege, die familiennahe Alternative

Viele Familien wünschen sich ein familiennahes Betreuungsangebot, das sich an den Be-dürfnissen der Kinder orientiert und sich möglichst flexibel an den Erfordernissen des Familienalltags ausrichten lässt.

Liebe Eltern,

viele Familien wünschen sich ein familiennahes Betreuungsangebot, das sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert und sich möglichst flexibel an den Erfordernissen des Familienalltags ausrichten lässt.

Eltern können aus den verschiedenen Betreuungsformen diejenige auswählen, die ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Insbesondere Eltern mit kleinen Kindern legen Wert auf familiennahe Strukturen, kleine Kindergruppen und feste Bezugspersonen - genau das kann Kindertagespflege bieten. Wichtig ist vor allem, die Kindertagespflege aus der Perspektive des Kindes zu sehen, so dass es sich wohl und geborgen fühlt. Positiv wirkt sich für junge Kinder hierbei die feste Bezugsperson aus.

Weitere Vorteile sind die örtliche Nähe und die zeitliche Flexibilität. Unabhängig von den offiziellen Öffnungszeiten können individuelle Betreuungszeiten auch frühmorgens, in den Abendstunden oder am Wochenende vereinbart werden.

Wie findet eine Vermittlung statt?

Sie suchen eine individuelle und persönliche Lösung für die Betreuung ihres Kindes? Hierbei unterstützen wir Sie!

Abhängig von ihren Erziehungsvorstellungen und ihren persönlichen Werten beraten wir Sie, die passende Lösung für die Betreuung ihres Kindes zu finden.

Ansprechpartner

Personen die Interesse an weiteren Informationen zur Kindertagespflege haben, können bei der zuständigen pädagogischen Fachkraft für den Bereich Brilon, Marsberg und Olsberg, dem Sozialarbeiter B.A. Herrn Wegener, einen Termin vereinbaren. Zu erreichen ist Herr Wegener über das Kreisjugendamt Hochsauerlandkreis, Tagespflege, Am Rothaarsteig 1, 59929 Brilon, Telefon 02961/94-3265.

Für die Orte Bestwig, Eslohe, Hallenberg, Medebach, Meschede und Winterberg steht der Kfd Tagesmütterverein e.V. als Ansprechpartner bereit, Emhildisstraße 9, 59872 Meschede, Telefon 0291/52233 (www.tagesmuetter-meschede.de).

Frau Tebbe ist zu erreichen über das Kreisjugendamt, Steinstraße 27, 59872 Meschede, Telefon 0291/94-1269. Für Fragen der wirtschaftlichen Bearbeitung steht Frau Humpert als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Zu erreichen ist Frau Humpert über das Kreisjugendamt Hochsauerlandkreis, Tagespflege, Steinstraße 27, 59782 Meschede, Telefon 0291/94-1242.

Antragsforumlar auf Förderung in Kindertagespflege

Richtlinien zur Kindertagespflege

Informationsflyer