Prävention

Der Hochsauerlandkreis bietet Information und Beratung im Rahmen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes an.
Bezüglich Gewalt- und Suchtprävention, Sexualität oder Medienerziehung werden verschiedene Projekte angeboten, um Kinder und Jugendliche aufzuklären und zu informieren.
Mitmach-Parcours, bei denen sich die Grundprinzipien des interaktiven Stationenlernens, von Erlebnisspielen und spontanen Mit-Mach-Aktionen miteinander verbinden, stellen ein solches Präventionsangebot dar. Auch Theater, wie wir es verstehen, ist ein hochwirksames Medium zur Prävention, z.B. von Sucht und Gewalt. Durch Interaktion und im Dialog werden die Kinder und Jugendlichen zu aktiven Mitgestaltern.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Stefanie Blumentritt
0291 / 94-5949
0291 / 94-26354
Frau Heike Meyer
0291 / 94-1247
Herr Christian Schulte-Backhaus
0291 / 94-1282
Herr Walther Wegener
02961 / 94-3265