Kinderfrühförderung

Die Kinderfrühförderung im HSK erfolgt in Zusammenarbeit zwischen

  • dem Hochsauerlandkreis (Gesundheitsamt HSK) und den
  • Caritas-Verbänden Arnsberg-Sundern, Meschede und Brilon sowie
  • einigen niedergelassenen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen.


Die ersten Lebensjahre sind für die Entwicklung eines Kindes von besonderer Bedeutung.

  • Grundlegende körperliche, geistige und seelische Fähigkeiten entwickeln sich in dieser Zeit
  • Die Lern- und Aufnahmebereitschaft ist in keiner späteren Lebensphase so groß


Die Mitarbeiter/Innnen der 3 Kinderfrühförderungs-Teams (Arnsberg / Brilon / Meschede) werden vom Hochsauerlandkreis und den Caritasverbänden gestellt und arbeiten interdisziplinär zusammen.

Außerdem arbeiten auch einige niedergelassene Heilpädagoginnen mit der Kinderfrühförderung zusammen.

Das Personal der Teams setzt sich zusammen aus :

  • Ärztinnen / Arzt
  • Heilpädagoginnen
  • Diplom-Pädagogin
  • Diplom-Sozialpädagoginnen
  • Motopädinnen/ Motopäde
  • Psychologin

Der reibungslose Ablauf wird durch weitere Arzthelferinnen und Verwaltungsfachkräfte sichergestellt.

Das Angebot der KFF richtet sich an Familien mit Kindern, die zum Beispiel

  • zu früh geboren und durch andere Risikofaktoren bedroht sind
  • sich langsamer oder anders entwickeln
  • verzögert oder auffällig sprechen
  • sich unsicher bewegen oder häufig hinfallen
  • unkonzentriert und ablenkbar wirken
  • bewegungsunruhig sind
  • wenig Interesse an der Umwelt zeigen
  • im sozialen Kontakt Auffälligkeiten zeigen (sich aggressiv oder zurückgezogen verhalten)
  • Auffälligkeiten und mangelnde Variation beim Spielen zeigen
  • Einschränkungen bei der Wahrnahmung der Umwelt haben (Sehen, Hören, Fühlen, Körperwahrnehmung)
  • deren Entwicklung durch eine Behinderung beeinträchtigt ist


Grundsätzlich können sich alle Eltern an uns wenden, wenn Sie Sorgen oder Bedenken hinsichtlich
der Entwicklung ihres Kindes haben.

Die Anmeldung zur Erstvorstellung in der Ärztlichen Sprechstunde der Kinderfrühförderung erfolgt telefonisch.