Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand (Abbau von Barrieren / Verbesserung der Energieeffizienz)

Das Land NRW bietet zinsgünstige Darlehn für investive Maßnahmen im Bestand. Dieses sind Maßnahmen zur Reduzierung von Barrieren in und außerhalb von Mietwohnungen und Eigenheimen/Eigentumswohnungen.
Bauliche Anpassungen von bestehenden Altenwohn- und Pflegeheimen an heutige Wohnstandards werden ebenfalls gefördert. Weiterhin werden Darlehn zur Verbesserung der Energieeffizienz angeboten.

Der Hochsauerlandkreis bearbeitet Ihren Förderantrag für alle kreisangehörigen Städte/Gemeinden an.

Fragen zu diesem Angebot können Sie auch unter folgender E-Mail-Adresse stellen: wohnbaufoerderung@hochsauerlandkreis.de

Ansprechperson

02961 / 94-3292