Förderung des Erwerbs von vorhandenem Wohnraum

Das Land NRW bietet zinsgünstige Darlehn beim Erwerb von selbstgenutztem Wohnraum.
Die Höhe der Förderung ist abhängig vom energetischen Standard des Gebäudes. Der energetische Standard muss mittels Energiebedarfsausweis nach der gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) dargestellt werden. Ist der Standard schlechter als 150 kWh/m² im Jahr, sind energetische Sanierungsmaßnahmen durch Fachbetriebe notwendig.
Für Förderobjekte, die die Wärmeschutzverordnung von 1995 erfüllen, wird kein Energiebedarfsausweis benötigt.

Der Hochsauerlandkreis bearbeitet Ihren Förderantrag für alle kreisangehörigen Städte/Gemeinden.

Fragen zu diesem Angebot können Sie auch unter folgender E-Mail-Adresse stellen: wohnbaufoerderung@hochsauerlandkreis.de

Ansprechperson

02961 / 94-3292