Kurzzeitkennzeichen

Sie benötigen ein Kurzzeitkennzeichen, um mit einem nicht zugelassenen Fahrzeug eine

  • Probefahrt (die Fahrt zur Feststellung und zum Nachweis der Gebrauchsfähigkeit des Fahrzeugs)
  • Überführungsfahrt (die Fahrt zur Überführung des Fahrzeugs an einen anderen Ort, auch zur Durchführung von Um- und Aufbauten)

durchführen zu können. Der Zuteilungszeitraum beträgt maximal 5 Tage ab dem Tag der Antragstellung. Eine Zuteilung in die Zukunft ist nicht möglich. 

Kurzzeitkennzeichen werden bei Bedarf zugeteilt, wenn

  • das Fahrzeug der Kfz-Zulassungsstelle bekannt ist (bitte Fahrzeugpapiere vorlegen) und
  • eine gültige Hauptuntersuchung/ggf. Sicherheitsprüfung nachgewiesen wird.

Fahrten ohne Hauptuntersuchung sind mit folgenden Beschränkungen möglich:

  • bis zu einer Untersuchungsstelle innerhalb des Gebietes der Kfz-Zulassungsstelle, die das Kennzeichen ausgestellt hat, und die Rückfahrt.
  • zur Beseitigung von bei der Prüfung/Untersuchung festgestellten Mängeln darf eine geeignete Einrichtung (Werkstatt) im Gebiet der Kfz-Zulassungsstelle, die das Kennzeichen ausgestellt hat, oder in einem angrenzenden Bezirk angefahren werden. Dies gilt nicht für Fahrzeuge, die bei der Überprüfung als verkehrsunsicher eingestuft wurden.

Zuständigkeit:
Der Antrag kann bei der örtlich zuständigen Kfz-Zulassungsstelle oder bei der für den Standort des Fahrzeugs zuständigen Kfz-Zulassungsstelle gestellt werden.

Notwendige Unterlagen

  • Fahrzeugpapiere (Original oder Kopie)
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung/ggf. Sicherheitsprüfung
  • Nummer der elektronischen Versicherungsbestätigung (7-stellig)
  • Personalausweis oder Reisepass des Antragstellers und ggf. der/des Bevollmächtigten

Bei Vertretung durch einen Dritten (z.B. Familienangehörige, Autohäuser)

  • Schriftliche Vollmacht, formlos oder über den Zuteilungsantrag (siehe Rubrik: Download). Zusätzlich sind die Ausweisdokumente des Fahrzeughalters und des Bevollmächtigten vorzulegen.

Bei Zuteilung auf eine juristische Person:

  • Gewerbeanmeldung
  • Handelsregisterauszug/ Auszug aus dem Vereinsregister o.Ä.

Bei Zuteilung auf eine minderjährige Person:

  • Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie unter der Rubrik: Links

Kosten

  • Zuteilung von Kurzzeitkennzeichen: 13,10 ¤
  • In den genannten Gebühren sind die Kosten für die Kennzeichenschilder nicht enthalten.
  • Gebühren können in der Kfz-Zulassungsstelle auch bargeldlos (girocard mit PIN) entrichtet werden.

Kfz-Zulassungsstellen

Kfz-Zulassung Arnsberg
02931 / 944050
02931 / 944254
Kfz-Zulassung Brilon
02961 / 94-3050
02961 / 94-3111
Kfz-Zulassung Meschede
0291 / 94-1050
0291 / 94-1190