Datenatlas

Er ist ein interaktives Werkzeug und stellt statistische Daten in einer Karte, Datentabelle, Vergleichstabelle, Zeitreihe, Balkendiagramm, Kreisdiagramm, Legende und Informationen dar.

Der Datenatlas stellt amtliche statistische Daten für die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung zur Verfügung. Andere Verwaltungen, Gemeindeverbände sowie Städte und Gemeinden können ebenfalls auf diese Informationen zugreifen. Er bietet Politikern und interessierten Bürgern, Schülern und Studenten, die Möglichkeit, im Sinne von "Open Data" amtliche Statistiken einzusehen.

Programmstart:

                                                           Neue Daten:

12. Juli 2018

" Integrationskurse ", Geschäftsstatistik vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 2017

Im Jahr 2017 gab es im HSK 469 neue Integrationskursteilnehmer, im Vorjahr waren es noch 892. In gleichem Zeitraum 2017 beendeten 41 Teilnehmer den Integrationskurs; im Vorjahr waren es 20. Ausführlichere Daten finden Sie unter diesem Punkt.

11. Juli 2018

" Aktuelle Asyl- und Flüchtlingszahlen " Veröffentlichung durch das BAMF (Juni 2018)

27. Juni 2018

" Anteil sozialversicherungspflichtig (SV) Beschäftigte Ausländer " an der ausländischen Bevölkerung im Alter von 15 bis 65 Jahren im Hochsauerlandkreis

Juni 2016:  40,5 Prozent entspricht 6.763 SV-Beschäftigte

Juni 2012:  41,5 Prozent entspricht 5.157 SV-Beschäftigte

eine Großküche mit zwei Angestellten

25. Juni 2018

" Sozialversicherungspflichtig (SV) Beschäftigte in den 4 Wirtschaftsbereichen "

Hochsauerlandkreis imJuni 2017:

  • In der Land- und Forstwirtschaft arbeiteten 0,8 Prozent der SV-Beschäftigten.
  • Im Produzierenden Gewerbe 41,1 Prozent
  • Im Handel, Gastgewerbe und Verkehr 19,0 Prozent und
  • im Bereich Sonstige Dienstleistungen arbeiteten 39,1 Prozent der SV-Beschäftigten.

13. Juni 2018

" Realsteuern  2017 " Hebesätze aktualisiert;

  • Grundsteuer A, für land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • Grundsteuer B,  für nicht land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • Gewerbesteuer für gewerbetreibende Betriebe
  • Steuereinnahmekraft je Einwohner
Ein Formular für die Steuererklärung

Bedienungsanleitung:

In einer Kurzübersicht sind die einzelnen Felder beschrieben.

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit wird das generische Maskulinum verwendet, welches sowohl die weibliche als auch die männliche Form umfasst.

Ansprechperson

02961 / 94-3307