Datenatlas

Er ist ein interaktives Werkzeug und stellt statistische Daten in einer Karte, Datentabelle, Vergleichstabelle, Zeitreihe, Balkendiagramm, Kreisdiagramm, Legende und Informationen dar.

Der Datenatlas stellt amtliche statistische Daten für die vielfältigen Aufgaben der Kreisverwaltung zur Verfügung. Andere Verwaltungen, Gemeindeverbände sowie Städte und Gemeinden können ebenfalls mit gleichem Inhalt auf diese Informationen zugreifen. Er bietet Politikern und interessierten Bürgern, Schülern und Studenten, die Möglichkeit, im Sinne von "Open Data" amtliche Statistiken einzusehen.

Programmstart:

                                                           Neue Daten:

15. Januar 2018

" Betriebe und SV-Beschäftigte in Betrieben " Die Anzahl der Betriebe in den Gemeinden des Hochsauerlandkreises entwickelte sich seit 2010 bis 2015 unterschiedlich. In allen Gemeinden gab es ein MInus, lediglich in Hallenberg gab es ein Plus von 2,9 Prozent.

12. Januar 2018

" Unternehmen und SV-Beschäftigte in Unternehmen " Die Anzahl der Unternehmen sank von 2014 nach 2015 um ca. 7 Prozent auf 11.266 Unternehmen. In gleichem Zeitraum stieg die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Unternehmen um 2,4 Prozent auf 88.412.

" Arbeitslosenquoten " Ende 2017 betrug im HSK die Arbeitslosenquote der zivilen Erwerbspersonen 4,3 Prozent, zur gleichen Zeit ein Jahr vorher betrug sie 4,6 Prozent. Innerhalb des Hochsauerlandkreises schwankt die Quote zwischen 2,9 und 6,2 Prozent.

2. Januar 2018

" Asylanträge ", November 2017; Entwicklung bei Bund und Ländern

28. Dezember 2017

" Landwirtschaft ", aktuelle Zahlen für 2017: Rinderbestände, Anzahl Betriebe und Milchkühe

Im Jahr 2017 haben im Hochsauerlandkreis 15 landwirtschaftliche Betriebe ihre Milchproduktion aufgegeben. 

Milchkühe auf einer Weide

30. November 2017

" Mindestsicherungsleistungen " für 2016 aktualisiert. Im Hochsauerlandkreis bekamen 20.386 Personen Mindestsicherungsleistungen. Das waren 1.021 Personen weniger als im Jahr zuvor.

Bedienungsanleitung:

In einer Kurzübersicht sind die einzelnen Felder beschrieben.

Anmerkung: Zur besseren Lesbarkeit wird das generische Maskulinum verwendet, welches sowohl die weibliche als auch die männliche Form umfasst.

Ansprechperson

02961 / 94-3307